Beruf und Familie

Familienbewusste Personalpolitik ist ein entscheidender Erfolgsfaktor im Wettbewerb um die besten Köpfe. Sie steigert die Motivation und Zufriedenheit der Belegschaft, bindet die Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen und hilft beim Wiedereinstieg in den Beruf während oder nach familienbedingten Unterbrechungen. Kurz gesagt: Eine familienbewusste, strategische Personalpolitik rechnet sich.

Der AWB unterstützt seine Mitgliedsunternehmen bei allen Fragen rund um eine familienbewusste Personalpolitik mit Beratung, Handlungshilfen, Fachforen und Praxisbeispielen. Außerdem organisieren wir regelmäßig Netzwerkveranstaltungen für den branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch.

Auf Landesebene engagieren wir uns über unsere Mitgliedschaft bei den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg in Gremien wie dem Berliner Beirat für Familienfragen und dem Brandenburger Landesfamilienbeirat.

UVB-Fachforum "Führung weiblich denken"
10.11.17
Berlin | Haus der Wirtschaft
Führung heißt Talente fördern
Um Frauen in Führungspositionen, ihre Erfolgsfaktoren, Prioritätensetzung und Herausforderungen ging es am 7. November im Haus der Wirtschaft beim UVB-Fachforum „Führung weiblich denken“.
Arbeitszeit
09.11.17
Flexible Arbeitszeitmodelle – Überblick und Umsetzung
Wie wirken sich Megatrends wie Digitalisierung und Globalisierung auf die Arbeitszeit aus? Kann Arbeitszeit vor diesem Hintergrund zu Gesundheit und Ergonomie beitragen? Diesen Fragestellungen widmet sich die aktuelle baua-Broschüre.
Führung weiblich denken
07.11.17 Haus der Wirtschaft
UVB-Fachforum: "Führung weiblich denken"
Führen Frauen wirklich anders? Mit spannenden Impulsen aus Wissenschaft und Praxis widmet sich das UVB-Fachforum dem Thema Frauen in Führungspositionen und bietet Stoff für anregende Diskussionen. Eine Begleitmesse gibt die Gelegenheit, sich zu informieren und Akteure zu treffen.
Leitfaden "Gemeinsam gelingt die NEUE Vereinbarkeit"
19.09.17
Gemeinsam gelingt die NEUE Vereinbarkeit
Ein neuer Leitfaden übersetzt mit praktischen Beispielen das Memorandum "Familie und Arbeitswelt – die NEUE Vereinbarkeit" in die Unternehmenswelt.
Rush hour des Lebens
26.07.17
Vereinbarkeit wirkt: Mehr Geburten bei Akademikerinnen und höhere Erwerbsbeteiligung von Müttern
Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit senken die Kinderlosenquote bei Akademikerinnen und sorgen für eine frühere Rückkehr nach der Elternzeit – das zeigen die Ergebnisse des Mikrozensus 2016.
Unternehmerin
18.07.17
Berlin
Mehr Frauen in Führungspositionen
Führung wird weiblicher: So zeigen die Ergebnisse des DIW-Führungskräftemonitors 2017 einen in den letzten zwei Jahrzehnten kontinuierlich anwachsenden Frauenanteil in Führungspositionen angestiegen – vor allem in den neuen Bundesländern.
Kinderbetreuung (Kita)
22.05.17
Vereinbarkeit: Win-Win durch bedarfsgerechte Kinderbetreuung
Der aktuelle Monitor Familienforschung zeigt: Von bedarfsgerechter und flexibler Kinderbetreuung gehen positive Impulse für mehr Familienzeit UND mehr Erwerbszeit aus.
Best-Practice-Broschüre "Unternehmen für Familie 2017"
15.05.17
Berlin
Familienfreundlichkeit in Unternehmen – Neue Best Practice Broschüre
In der neuen Best-Practice-Broschüre "Unternehmen für Familie – Berlin 2016" stellt der gleichnamige Landeswettbewerb die diesjährigen Preisträger, ihre Maßnahmen und Initiativen für eine familienfreundliche Arbeitsorganisation vor.
Pflege
30.03.17 IBB – Investitionsbank Berlin
Der Spagat – Vereinbarkeit von Beruf und Pflege
Der personalpolitische Umgang mit der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege in Unternehmen sowie unterstützende Regelungen aus dem Arbeits- und Sozialrecht stehen im Fokus der Veranstaltung.
Betriebliche Ausbildung
17.03.17
Berlin
Arbeitgeber setzen auf mehr Facharbeiterinnen und Ingenieurinnen
Amsinck: „Lohnlücke lässt sich nur durch bessere Betreuungsmöglichkeiten und andere Berufswahl schließen“

Weiterführende Informationen

Ihre Ansprechpartner

Alexander Schirp
Abteilungsleiter Soziale Sicherung, Arbeitsmarkt, Ausbildung
Alexander
Schirp
Telefon:
+49 30 31005-106
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Schirp [at] allgemeiner-verband.de
Stefanie Metzger
Soziale Sicherung, Gesundheitspolitik und Vereinbarkeitsmanagement
Stefanie
Metzger
Telefon:
+49 30 31005-162
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Metzger [at] allgemeiner-verband.de