27.10.20 | 09:00Berlin

KMU-Online-Workshop "Widerstandsfähige Unternehmen - Stark im Wandel"

Ein Online-Workshop des KMU-Netzwerkes Gesundheitskompetenz für Unternehmen
Wie gehen wir mit Krisensituationen um? Wie lernen wir für die Zukunft? Das sind Themen in diesem Online-Workshop. In zwei Modulen geht es um systematisch entwickelte Routinen für anpassungs- und widerstandsfähige Unternehmen.

Die Corona-Pandemie verdeutlicht, wie wichtig es ist, sich als Unternehmen auch auf unwahrscheinliche Krisensituationen einzustellen, mit diesen umzugehen und ggf. Lehren für die Zukunft daraus zu ziehen. Einige Unternehmen haben dafür geeignete Routinen entwickelt und sind heute resiliente, also anpassungs- und widerstandsfähige Organisationen. Der Workshop beschäftigt sich mit der Frage, wie man genau diesen Routinen systematisch entwickeln kann.

Unter Organisationale Resilienz (orgRes) versteht man die Widerstands- und Anpassungsfähigkeit einer gesamten Organisation. orgRes trägt nachhaltig zu einer „gesunden Organisation“ mit gesunden und zufriedenen Beschäftigten bei.

Für die fachliche Begleitung des Workshops hat das KMU-Netzwerk Herrn Alexander Tirpitz vom EO-Institut Berlin gewinnen können, der sich auch auf europäischer Ebene seit Längerem intensiv mit dem Thema organisationale Resilienz beschäftigt.

Inhalte Termin 1

  • Individuelle vs. organisationale Resilienz (orgRes): Begriff, Abgrenzung, Beispiele
  • Ergebnisse des Online-Assessments und Diskussion
  • Organisationale Routinen als Fundament von orgRes: ausgewählte Fallbeispiele
  • Bedeutung der drei Routinen Anticipation, Coping, Adaptation (ACA) auf den  Ebenen Organisation, Führungskräfte, Beschäftigte (OFB)
  • Gruppenarbeit: Vorhandene Routinen/fehlende Routinen in den eigenen Organisationen?
  • Präsentation und Diskussion im Plenum


Inter-Workshop-Phase (10 Tage)

  • Vertiefungslektüre und kleines Video
  • Gruppenweise Erstellung einer eigenen Fallstudie "Corona-Pandemie - wie resilient ist/war unsere Organisation?"


Inhalte Termin 2

  • Gruppenweise Präsentation der Ergebnisse der Fallstudien
  • Kern-Routinen/-Kompetenzen auf den ACA-Ebenen: Wie sehen resiliente Routinen aus?
  • Wie können ACA-Fähigkeiten systematisch gefördert/entwickelt werden?
  • Gesamtschau der Ergebnisse und Konsolidierung zu einem Maßnahmenkonzept für KMU


Zielgruppe
Personalverantwortliche, BGM-Verantwortliche, Betriebs-/Personalräte/MAV

Termine und Zeiten
Technik-Check (Termine zur Auswahl):
Wir empfehlen Ihnen den ersten Termin, da Sie ggf. noch Anpassungen bei der Hart- und Software vornehmen müssen, damit Sie sich einwählen können.

21.10.2020: 15:00 – 15:30 Uhr
26.10.2020: 14:00 – 14:30 Uhr
 

Workshop-Termine
(Die beiden Termine bauen aufeinander auf und sind nicht einzeln buchbar)

27.10.2020 Teil 1: 09:00 – 12:30 Uhr (inkl. Pause)
05.11.2020 Teil 2: 09:00 – 12:30 Uhr (inkl. Pause)

Die Teilnahme am Technik-Check ist verbindlich. Dadurch ist gewährleistet, dass Sie sich aktiv in den Workshop einbringen können. Hier werden auch die interaktiven Workshop-Tools vorgestellt. Sie erhalten zudem ca. eine Woche vor dem ersten Termin einen Online-Fragebogen, der zur Vorbereitung des Workshops dient.

Das Netzwerk KMU-Gesundheitskompetenz dient der Informationsvermittlung und dem zwischenbetrieblichen Austausch rund um das Thema betriebliches Gesundheitsmanagement und wird von den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg (UVB) gemeinsam mit dem DGB Bezirk Berlin-Brandenburg und der AOK Nordost unterhalten. Es steht allen Mitgliedsunternehmen der Mitgliedsverbände und Innungen innerhalb der UVB kostenlos offen.
 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über das anhängende Anmeldeformular zum Workshop an.

Für den Workshop sind 15 Plätze reserviert. Die Teilnehmerzahl muss pro Unternehmen auf insgesamt zwei Personen begrenzt werden. Ihre Anmeldungen werden in der Reihen-folge des Eingangs berücksichtigt. Die Teilnahme am Online-Workshop ist für Sie kostenfrei.

Nähere Informationen zur Agenda sowie zu den Anmeldemodalitäten finden Sie unter Downloads zur Veranstaltung.

Veranstaltungsort

Online Workshop,
. ., . Berlin

Downloads zur Veranstaltung

Veranstalter

Weitere Informationen

Netzwerk KMU-Gesundheitskompetenz
Kerstin Jörgler
E-Mail: BGF@nordost.aok.de
Telefon: 0800 265080-32591

Einladung und Anmeldung

BGM 4.0

Online-Workshop „Widerstandsfähige Unternehmen – Stark im Wandel“

Ihre Ansprechpartnerin im Verband

Jutta Wiedemann
Abteilungsleiterin Betriebliche Personalpolitik und Fachkräftesicherung
Jutta
Wiedemann
Telefon:
+49 30 31005-207
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Wiedemann [at] allgemeiner-verband.de