14.05.20

Lieferketten sichern

Neue Kontaktstellen helfen in Berlin und Brandenburg

Viele globale Liefer- und Wertschöpfungsketten sind gegenwärtig beeinträchtigt oder unterbrochen. Grenzen sind dicht, Zulieferbetriebe fallen aus, Bestellungen werden storniert, neue Kunden können kaum akquiriert werden.

In dieser Situation bieten Berlin Partner und die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) den regionalen Unternehmen Unterstützung an. Sie haben in Berlin und Brandenburg Kontaktstellen für Unternehmen eingerichtet, die Firmen helfen, wenn sie Probleme im Zusammenhang mit internationalen Lieferketten haben, unter Einschränkungen bei der Herstellung und Lieferung von Zulieferprodukten leiden oder von der allgemeinen Rohstoffversorgung abgeschnitten sind.

Die Kontaktstellen greifen auf ein umfassendes Kommunikations- und Lösungsnetzwerk von Bundes- und Landesministerien, Kammern und Verbänden zurück. Ziel ist es, zeitnah und konkret zu helfen und Erfahrungen zügig auszutauschen.

Weitere Details und Informationen finden Sie hier bei Berlin Partner und hier bei der WFBB.

Ihr Ansprechpartner im Verband

Burkhard Rhein
Abteilungsleiter Industrie-, Energie- und Infrastrukturpolitik
Burkhard
Rhein
Telefon:
+49 30 31005-117
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Rhein [at] allgemeiner-verband.de

Pressekontakt

Carsten Brönstrup
Abteilungsleiter Presse und Kommunikation, Pressesprecher
Carsten
Brönstrup
Telefon:
+49 30 31005-114
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Broenstrup [at] allgemeiner-verband.de