08.11.21

Neues in der MINT-Bildung in Berlin und Brandenburg

Welche neuen Projekte und Angebote in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik gibt es in der Hauptstadtregion? Darüber tauschten sich die Partner des MINT-Netzes Berlin-Brandenburg am 4. November 2021 in einer Online-Konferenz aus:

Dr. Julia Kleeberger und Franz Sitzmann, Junge Tüftler:
Quanten 1x1: Quantentechnologien spielend leicht begreifen

Ulrike Frisch, HTW Berlin und Ziad Chaoui, Technische Universität Berlin:
QuExplained: Quantentechnologien für Schüler_innen

Nora Perseke, MINTvernetzt:
„MINTvernetzt“ als  Service- und Anlaufstelle für die Community der MINT-Akteurinnen in Deutschland

Bettina Gries, Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin:
kids.digilab.berlin: Erleben, forschen, lernen in Kita und Grundschule

Martin Koll, Netzwerk offener Werkstätten Brandenburg: 
MoFab: reparieren, erhalten, erfinden

Dr. Dimitri Podkaminski, junior1stein: 
Fachbrief „Programmieren in der Grundschule“

MINT-Netz Berlin-Brandenburg

Das MINT-Netz Berlin-Brandenburg ist ein Zusammenschluss von Akteuren aus den Bereichen der MINT-Förderung und MINT-Bildung in der Hauptstadtregion. Im MINT-Netz haben sich Unternehmen, Verbände, die Bildungsministerien der Länder Berlin und Brandenburg, Stiftungen, Vereine, Schülerlabore und Forschungs- und Hochschuleinrichtungen zusammengeschlossen. Das Netz ist langfristig angelegt und offen für weitere Akteure.

Gemeinsames Ziel ist es, mehr Kinder und Schülerinnen und Schüler für MINT zu begeistern und dabei verstärkt auch junge Frauen für naturwissenschaftliche Berufe zu interessieren.

Die Partnerinnen und Partner des Netzwerkes treffen sich zweimal im Jahr, um sich auszutauschen und zu vernetzen. Organisiert werden die Treffen von der Technologiestiftung Berlin und dem Verband der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg.

Zudem finden MINT-Interessierte auf der Website www.mintnetz.de regionale und überregionale Angebote und Veranstaltungshinweise zur MINT-Bildung.

Das MINT-Netz ist offen für neue Partner. Bei Interesse und Rückfragen bitte Stefanie Czybik (Tel. 030 310 05 237 oder per E-Mail unter Czybik@vme-net.de) kontaktieren.

 

Ihre Ansprechpartnerin zum MINT-Netz

Stefanie Cyzbik
Ausbildungsmanagement, MINT-Förderung
Stefanie
Czybik
Telefon:
+49 30 31005-237
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Czybik [at] allgemeiner-verband.de