22.03.22 | 09:00
Zum Kalender hinzufügen
Berlin

Online-Workshop zum Umgang mit psychisch auffälligen erkrankten Mitarbeiter/-innen

Ein Workshop des KMU-Netzwerkes Gesundheitskompetenz für Unternehmen
Der Online-Workshop erhöht die Sensibilität, um Auffälligkeiten im Arbeitsverhalten von Beschäftigten vor dem Hintergrund von psychischen Störungen, Krisensymptomen oder sonstigen unklaren Ursachen zu erkennen.

Der Workshop findet an zwei aufeinder folgenden Tagen statt und richtet sich an Führungskräfte, Personalleitungen und Beschäftigtenvertretungen in Unternehmen. 

Die Teilnehmenden erhalten das notwendige Grundwissen und eine Handlungsorientierung, um die damit einhergehenden Anforderungen für Mitarbeitergespräche und für das Team bewältigen zu können. Unter anderem wird geklärt, wann und in welchem Rahmen der oder die Mitarbeitende unbedingt angesprochen werden sollte und welche unterschiedlichen Formen bzw. Ziele es dabei gibt.

Programm

jeweils 9:00 bis 12:30 Uhr (nicht einzeln buchbar)
  • Was ist auffällig? Veränderungen im Arbeitsverhalten - Wahrnehmung und Bewertung von Signalen
  • Der „Toleranzregler“: die eigene Haltung vor und im Gespräch (er-)kennen und reflektieren
  • Was spreche ich wann und wie an? Grundstruktur von drei Gesprächstypen

      - Fürsorgegespräch
      - Klassisches Kritikgespräch
      - Ansprechen von psychischen Auffälligkeiten mit unklarem Hintergrund

  • ​Rollenklarheit, interne und externe Ansprechpartner/-innen zum Thema

Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Plätze für den Workshop auf 20 Teilnehmer begrenzt ist. Ihre Anmeldung sollte bis 25.02.2022 erfolgen.

Downloads zur Veranstaltung

Ihr Ansprechpartner im Verband:

Alexander Schirp, UVB, stv. Hauptgeschäftsführer, Unternehmensverbände, Berlin, Brandenburg
Stellvertretender Hauptgeschäftsführer
Alexander
Schirp
Telefon:
+49 30 31005-106
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Schirp [at] allgemeiner-verband.de

Ihre Ansprechpartnerin bei der AOK:

Katrin Perleberg
Tel.: 0800 265080-43409
Email: BGF@nordost.aok.de