01.06.21 | 09:00Berlin

Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz

Mitarbeitende unterstützen und Fehlzeiten reduzieren!
Psychische Erkrankungen bei Beschäftigten gehören zu den wichtigsten Gründen für Krankheitsfehltage und vorzeitiges Ausscheiden aus dem Erwerbsleben. Rechtzeitig erkannt, lässt sich einiges dagegen tun. Darüber informieren wir in einer Online-Veranstaltung.

Psychische Erkrankungen bei Beschäftigten waren 2019 der Hauptgrund für Krankheitsfehltage. Sie waren zudem die häufigste Ursache für vorzeitiges Ausscheiden aus dem Erwerbsleben. Die Pandemie und die damit verbundenen Unsicherheiten gehen für viele Beschäftigte mit einer zusätzlichen Beanspruchung der Psyche einher. Angesichts des zunehmenden Fachkräftemangels ist dies ein gravierendes Problem.

Psychotherapeutische Angebote erfolgen oft zu spät, um eine AU zu verkürzen oder zu verhindern. Meist sind sie außerdem nicht auf Probleme am Arbeitsplatz zugeschnitten. Diesem Befund soll das Projekt „Frühe Intervention am Arbeitsplatz (friaa)“ entgegen wirken. Mit Hilfe von frühen, maßgeschneiderten und arbeitsbezogenen psychotherapeutischen Kurz-Interventionen sollen Beschäftigten mit psychischer Belastung niederschwellig und zeitnah Unterstützung und Behandlung erfahren, um einer AU vorzubeugen oder diese zu verkürzen.

Vortragende

Prof. Dr. med. Volker Köllner
Dr. med. Sophia Chrysanthou
M.Sc. Psych. Lorena Brenner

 

Themen

  • Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz – Was sind die wichtigsten Krankheitsbilder? Zahlen und Fakten
  • Wie kann ich erkennen, ob Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter psychisch belastet sind und Hilfsangebote benötigen? 
  • Wie können Personalverantwortliche intervenieren? – Hilfsangebote vermitteln?
  • Die friaa-Studie – Was können wir im Rahmen der Studie für Sie tun?

Nach Impulsreferaten zu den o.g. Themenschwerpunkten, freuen wir uns darauf, mit Ihnen in den Erfahrungsaustausch und die Diskussion zu kommen.

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an. Nach der Anmeldung schicken wir Ihnen Ihren Teilnahme-Link per E-Mail.

Video

Mitschnitt des Webinars vom 1. Juni 2021 (Dauer: 56:40 Min)

Ihre Ansprechpartner

Alexander Schirp
Stellvertretender Hauptgeschäftsführer
Alexander
Schirp
Telefon:
+49 30 31005-106
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Schirp [at] allgemeiner-verband.de
Jutta Wiedemann
Abteilungsleiterin Betriebliche Personalpolitik und Fachkräftesicherung
Jutta
Wiedemann
Telefon:
+49 30 31005-207
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Wiedemann [at] allgemeiner-verband.de

Pressekontakt

Carsten Brönstrup
Abteilungsleiter Presse und Kommunikation, Pressesprecher
Carsten
Brönstrup
Telefon:
+49 30 31005-114
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Broenstrup [at] allgemeiner-verband.de