05.03.17Berlin

Startup meets Grownup

Die aktuelle Ausgabe des Wirtschaftsmagazins BERLINboxx beschäftigt sich unter dem Titel „Start-up meets Grown-up“ mit dem Gründergeist als Treibstoff der Digitalisierung und des technischen Fortschritts.

Heute steht die Gesellschaft vor ähnlichen Umwälzungen wie vor 250 Jahren, als die erste industrielle Revolution zu tiefgreifenden Veränderungen in Wirtschaft und sozialen Verhältnissen führte. Auch heute sind es neue Technologien und Verfahren, die Altbekanntes auf den Kopf stellen, Wertschöpfungsprozesse verändern und Geschäftskonzepte neu denken. Startups sind wesentliche Motoren dieser Entwicklung und treiben auch die etablierte Industrie weiter an. Diese wiederum gibt ihre Erfahrungen und Kenntnisse aus jahrzehntelanger erfolgreicher Wirtschaftsarbeit an die jungen Unternehmen weiter. Kooperationen zwischen „jung und alt“ sind also höchst erfolgversprechend und alternativlos, wenn es darum geht, im internationalen Standortwettbewerb weiter Schritt halten zu können.

Alles zur Zusammenarbeit von Startups und traditionellen Unternehmen in der Gründer-Hauptstadt Berlin lesen Sie in der März/April-Ausgabe der BERLINboxx. Auf Seite 25 stellen auch die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg ihre Aktivitäten vor.

Herausgeber

BERLINboxx Businessmagazin
Business Network Marketing- und Verlagsgesellschaft mbH

Fasanenstr. 47
10719 Berlin

T. +49 30 889187- 94
F. +49 30 889187-96
E-Mail: redaktion@berlinboxx.de
www.berlinboxx.de

Ihre Ansprechpartnerin zum Thema Startup-Wirtschaft

Madlen Dietrich
Startup-Wirtschaft und Innovationspolitik
Madlen
Dietrich
Telefon:
+49 30 31005-206
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Dietrich [at] allgemeiner-verband.de