02.03.21 | 16:00
Zum Kalender hinzufügen
Berlin

UVB Personalforum

Das UVB Personalforum startete mit einem virtuellen Zusammentreffen in das neue Jahr. Wie blicken Personalverantwortliche auf das zurückliegende Jahr mit dem Corona-Virus? Das war Schwerpunkt der anderthalbstündigen Zusammenkunft. Drei Unternehmen informierten über ihren Umgang mit der Pandemie aus HR-Sicht. Ergänzend gab es einen Einblick in die Arbeitsgemeinschaft Career Service mit Angeboten zur akademischen Fachkräftesicherung.

Zum Auftakt stellte Karin Block, Vorsitzende des Personalforums und Personalleiterin des Unfallkrankenhauses Berlin (ukb) das Klinkum und ihr junges, innovatives HR-Team vor. Die Herausforderungen für die Personalabteilung des Krankenhauses waren besonders hoch, die Pandemie prägte die Arbeitsbedingungen im ukb besonders stark. Die Arbeit eines Krankenhauses erfolgt in erster Linie in Präsenz, so hat sich auch das Personalerteam entschieden, unter konsequenten Hygienemaßnahmen eine größere Präsenz zu gewährleisten. Es ging um Motivation, Zusammenhalt, Gesunderhaltung des gesamten Klinikteams und dabei natürlich auch um die klassischen personaltechnischen Fragestellungen. Um dies gut zu bewältigen, hat sich das HR-Team eigene, sehr besondere Motivationsmöglichkeiten geschaffen. 

Christoph Simm, Teamleiter HR, nahm uns mit zur Siemens AG und deren großer Herausforderung, Produktion und Verwaltung erfolgreich durch die Krise zu bringen. Die Umgestaltung von Arbeitsprozessen, die konsequente Umsetzung von mobilem Arbeiten, wo immer es möglich war, schaffte neue Arbeitsformen, die inzwischen zum "new normal" geworden sind.

Christian Zießnitz, Personalreferent der PUK Group GmbH, berichtete vom sehr zeitigen Arbeitsstart im Homeoffice bereits Anfang März 2020 und von den Strategien und Erfahrungen eines mittelständischen Unternehmens. Sein Fazit: Gute, regelmäßige Kommunikation ist elementar für die Arbeit auf Distanz. Damit sei es auch möglich, diese schwierigen Zeiten erfolgreich zu bewältigen.

Bettina Satory, Leiterin des Career Centers der TU Berlin, informierte über die Arbeitsgemeinschaft Career Service. Die AG ist eine Inititative der UVB und ein Zusammenschluss der Career Services der Berliner und Brandenburger Hochschulen. Sie gab einen Einblick in die Angebote für Personalverantwortliche.

Den Mitschnitt des Personalforums sowie die Präsentationen von Frau Block (ukb), Herrn Simm (Siemens AG) und der AG Career Service finden Sie im Mitgliederbereich.

Ihre Ansprechpartnerin

Jutta Wiedemann
Abteilungsleiterin Betriebliche Personalpolitik und Fachkräftesicherung
Jutta
Wiedemann
Telefon:
+49 30 31005-207
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Wiedemann [at] allgemeiner-verband.de