Beruf und Familie

Familienbewusste Personalpolitik ist ein entscheidender Erfolgsfaktor im Wettbewerb um die besten Köpfe. Sie steigert die Motivation und Zufriedenheit der Belegschaft, bindet die Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen und hilft beim Wiedereinstieg in den Beruf während oder nach familienbedingten Unterbrechungen. Kurz gesagt: Eine familienbewusste, strategische Personalpolitik rechnet sich.

Der AWB unterstützt seine Mitgliedsunternehmen bei allen Fragen rund um eine familienbewusste Personalpolitik mit Beratung, Handlungshilfen, Fachforen und Praxisbeispielen. Außerdem organisieren wir regelmäßig Netzwerkveranstaltungen für den branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch.

Auf Landesebene engagieren wir uns über unsere Mitgliedschaft bei den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg in Gremien wie dem Berliner Beirat für Familienfragen und dem Brandenburger Landesfamilienbeirat.

Digitalisierung der Pflege
11.04.19 Waren (Müritz)
Qualifizierung zum "Wegweiser/in für Pflege im Betrieb"
Teilnehmer des KMU-Netzwerks Gesundheitskompetenz für Unternehmen haben die Möglichkeit, sich im Rahmen einer eintägigen Schulung zum "Wegweiser/in für Pflege im Betrieb" zu qualifizieren.
Kinderbetreuung (Kita)
26.03.19
Wie lassen sich Familie und Beruf vereinbaren?
Wie gelingt Eltern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie? Eine repräsentative Befragung unter 1.000 Berliner Familien zeigt, worauf es ankommt.
Otto-Heinemann-Preis
20.03.19
Vorbilder gesucht
Noch bis zum 14. Juni können sich Arbeitgeber für den Otto-Heinemann-Preis bewerben und so ihr Engagement für eine pflegefreundliche Arbeitswelt sichtbar machen.
Digitalisierung der Pflege
10.10.18 Berlin
Qualifizierung zum "Wegweiser/in für Pflege im Betrieb"
Teilnehmer des KMU-Netzwerks Gesundheitskompetenz für Unternehmen haben die Möglichkeit, sich im Rahmen einer eintägigen Schulung zum "Wegweiser/in für Pflege im Betrieb" zu qualifizieren.
Beruf und Familie
01.10.18
Mütter kehren früher in den Arbeitsmarkt zurück
Eine Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt: Dank Elterngeld und Ausbau der Kinderbetreuungsinfrastruktur ist die Zahl der Mütter, die ab dem zweiten Lebensjahr ihres Kindes arbeiten gehen, erheblich gestiegen.
Digitalisierung der Pflege
29.08.18 Waren (Müritz)
Qualifizierung zum "Wegweiser/in für Pflege im Betrieb"
Teilnehmer des KMU-Netzwerks Gesundheitskompetenz für Unternehmen haben die Möglichkeit, sich im Rahmen einer eintägigen Schulung zum "Wegweiser/in für Pflege im Betrieb" zu qualifizieren.
Otto-Heinemann-Preisträger 2017
15.07.18
Mitmachen! Otto-Heinemann-Preis für die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege
Noch bis zum 06. August 2018 können sich Unternehmen, die sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege stark machen, für den renommierten Otto-Heinemann-Preis bewerben.
Preisverleihung "Berlins familienfreundlichste Unternehmen 2018"
12.06.18
Berlins familienfreundlichste Unternehmen 2018 ausgezeichnet
Die Sieger des Landeswettbewerbs „Unternehmen für Familie. Berlin 2018“ stehen fest: Aus 27 Bewerbungen mit mehr als 24.000 Beschäftigten wurden drei Unternehmen ausgewählt und ein Sonderpreis vergeben.
Vereinbarkeitsmanagement
30.05.18
Vereinbarkeit und Fachkräftesicherung – Fünf Punkte für eine moderne Familienpolitik
Mehr erwerbstätige Frauen und mehr weibliche Führungskräfte sind zwei wichtige Ziele der Wirtschaft, für die sich Unternehmen vielfältig engagieren. Doch müssen auch die politischen Rahmenbedingungen stimmen.
Pflege
26.04.18 Haus der Wirtschaft Potsdam
Qualifizierung "Betrieblicher Lotse rund um das Thema Pflege" in Potsdam
Das KMU-Netzwerk Gesundheitskompetenz bietet seinen Teilnehmern in diesem Jahr erstmals eine eintägige Qualifizierung zum „Betrieblichen Lotsen rund um das Thema Pflege“.

Weiterführende Informationen

Ihre Ansprechpartner

Alexander Schirp
Abteilungsleiter Soziale Sicherung, Arbeitsmarkt, Ausbildung
Alexander
Schirp
Telefon:
+49 30 31005-106
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Schirp [at] allgemeiner-verband.de