Arbeitsmarktpolitik

Über unsere Mitgliedschaft bei den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg (UVB) gestalten wir die Arbeitsmarktpolitik maßgeblich mit. Als Sozialpartner engagiert sich die UVB in den Ausschüssen für Berufsbildung der Länder, in der Selbstverwaltung der Arbeitsagenturen und Job Center, in den Begleitausschüssen der Länder zur Umsetzung der EU-Förderpolitik und in den Landesbeiräten zur Fachkräftesicherung. Im BDA-Arbeitskreis »Arbeitsmarktpolitik« vertritt sie zudem die Interessen der Hauptstadtregion auf Bundesebene.

Die Schwerpunkte in der Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik setzen wir in enger Abstimmung mit unseren Mitgliedsunternehmen. Dafür ist der stetige Austausch von Erfahrungen und Informationen entscheidend. Eine branchenübergreifende Plattform für den Austausch ist das Personalforum Berlin-Brandenburg. Hier haben die Personalleitungen der AWB-Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit, sich regelmäßig zu personalpolitischen Themen auszutauschen.

Wurden arbeitsmarktpolitische Instrumente erfolgreich an den Start gebracht, setzen wir uns dafür ein, dass die Betriebe bei deren Anwendung intensiv einbezogen werden. Dies betrifft Maßnahmen der Berufsvorbereitung, die geförderte Ausbildung, Eingliederungsmaßnahmen und Maßnahmen zur betrieblichen Umschulung oder Weiterbildung von Beschäftigten. Detaillierte Informationen finden Sie in den nachfolgenden Blog-Beiträgen.

Uhren Arbeitszeit Zeit Personal
07.05.21
Berlin
Kurzarbeit: Die wichtigsten Fragen für Arbeitgeber
Kurzarbeit wird angesichts der Corona-Krise immer wichtiger. Die wichtigsten Fragen und Links für Unternehmen.
Integration in den Arbeitsmarkt
24.03.21
Berlin
Checkliste: Deutsch lernen digital und online
Die aktualisierte Checkliste des ARRIVO BERLIN Servicebüros für Unternehmen empfiehlt digitale Tools für das Deutschlernen.
Abgesperrter Foodcourt
15.03.21
Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende aus Risikogebieten
Einreisende aus Risikogebieten sind verpflichtet, sich nach der Einreise auf direktem Weg in Quarantäne zu begeben. Zusätzlich gilt die Pflicht zur digitalen Einreiseanmeldung und ein negatives Testergebnis ist erforderlich. Die Regelungen der Bundesländer unterscheiden sich zum Teil und ändern sich kurzfristig. Unsere Schaubilder geben einen schnellen Überblick über die aktuellen Regelungen.
Weiterbildung
17.02.21 Onlineseminar
Weiterbildung in der Pandemie - jetzt erst recht!
Wie lassen sich Beschäftigungschancen in der Krise nutzen? UVB, DGB und die Sozialpartner DEHOGA Berlin und NGG laden zum Branchendialog für das Hotel- und Gaststättengewerbe.
Weiterbildung
12.02.21 Onlineseminar
Weiterbildung in der Pandemie - Jetzt erst recht!
Wie lassen sich Beschäftigungschancen in der Krise nutzen? UVB, DGB und die Sozialpartner Handelsverband Berlin-Brandenburg und ver.di laden zum Branchendialog Handel.
Weiterbildung
09.02.21 Onlineseminar
Weiterbildung in der Pandemie - Jetzt erst recht!
Wie lassen sich Beschäftigungschancen in der Krise nutzen? UVB, DGB und die Sozialpartner VME und IG Metall laden zum Branchendialog für die Metall- und Elektroindustrie.
Weiterbildung
19.01.21
Online-Veranstaltungsreihe zur betrieblichen Weiterbildung
Die Sozialpartner laden gemeinsam ein zu Branchendialogen zur betrieblichen Weiterbildung.
vocatiumplus 2017
11.01.21
Berlin
Zuständigkeiten und Angebote: Ausbildung und Beschäftigung von Geflüchteten
Wer darf arbeiten?  Wer unterstützt im Alltag? Welche Fördermaßnahmen gibt es für Unternehmen? Die aktualisierte Infografik des ARRIVO BERLIN Servicebüros für Unternehmen hilft weiter.
04.01.21
Berlin
Checkliste: Maßnahme beim Arbeitgeber
Die "Maßnahme bei einem Arbeitgeber" ist ein Kurzpraktikum zur Feststellung der beruflichen Eignung. Die Checkliste des ARRIVO BERLIN Servicebüros stellt zusammen, was Betriebe und Geflüchtete dabei beachten müssen.
Weiterbildung
17.12.20
Weiterbildungserhebung 2020
Das Institut der deutschen Wirtschaft hat seine zehnte Weiterbildungserhebung veröffentlicht. Danach bilden fast 90 Prozent der Unternehmen ihre Beschäftigten regelmäßig weiter. Dafür investiert die Wirtschaft jedes Jahr über 41 Milliarden Euro.

Ihre Ansprechpartner

Alexander Schirp
Abteilungsleiter Soziale Sicherung, Arbeitsmarkt, Ausbildung
Alexander
Schirp
Telefon:
+49 30 31005-106
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Schirp [at] allgemeiner-verband.de
Sebastian Krohne
Arbeitsmarktpolitik, SCHULEWIRTSCHAFT
Sebastian
Krohne
Telefon:
+49 30 31005-124
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Krohne [at] allgemeiner-verband.de

Weiterführende Informationen