Industrie und Innovation

Die Industrie hat eine Schlüsselfunktion für die wirtschaftliche Entwicklung insgesamt. Sie ist wertschöpfungsstark und sorgt in weiteren Wirtschaftszweigen für Aufträge und Beschäftigung – von unternehmensnahen Dienstleistungen bis hin zum Handwerk. Berlin und Brandenburg brauchen Rahmenbedingungen, die die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie nachhaltig sichern und Innovationen fördern. Wichtig dafür ist auch ein kreativer Austausch mit der Startup-Wirtschaft.

Unser Einsatz für die Industrie ist vielfältig. Über unsere Mitgliedschaft bei den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg (UVB) sind wir im Steuerungskreis Industriepolitik des Regierenden Bürgermeisters von Berlin und in den Clustern in Berlin und Brandenburg vertreten. Außerdem unterstützen wir zahlreiche Initiativen und Projekte wie die Lange Nacht der Industrie oder die Berliner Agentur für Elektromobilität.

Wichtige Zukunftsfelder und zugleich Herausforderung für die Wirtschafts insgesamt sind eine intelligente Vernetzung und die zunehmende Digitalisierung der Industrie hin zur Industrie 4.0. Als Branchenverband wollen wir diesen Wandel intensiv begleiten und engagieren uns deshalb im „Digitallabor Wirtschaft 4.0“.

03.11.20 Technische Universität Berlin
Lange Nacht der Industrie 2020
Was passiert hinter den Werkstoren von Berliner Unternehmen? Welche Job- und Ausbildungsperpektiven gibt es dort? Bei der LANGEN NACHT DER INDUSTRIE erfährt man mehr.
Industriegebiet
21.07.20
Berlin
„Massiver Einbruch für eine der wichtigsten Branchen der Region“
Die Pandemie sorgt für enorme Einschnitte in der Industrie. Umsatz und Auftragseingänge gehen mit zweistelligen Werten zurück. Besserung ist vorerst nicht in Sicht.
Digitaltag 2020, Logo
18.06.20
"Berlin und Brandenburg müssen digitaler Top-Spot für Industrie werden"
Erklärung von UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck zum bundesweiten Digitaltag 2020
Corona, Begrüßung, Ellenbogen, Geschäftsmänner
29.05.20
Unternehmen für Unternehmen
Gerade in Krisen ist Unternehmergeist gefragt. Den zeigen viele unserer Mitglieder - indem sie anderen helfen.
Innovationspreis Berlin-Brandenburg 2017
12.05.20
Innovationspreis Berlin-Brandenburg 2020 startet in die neue Runde
Bereits zum 37. Mal ruft der Innovationspreis Berlin-Brandenburg Unternehmen, Start-ups und Wissenschaftseinrichtungen der Region auf, sich mit richtungsweisenden Ideen, Produkten und Verfahrenslösungen zu bewerben.
Tesla, Gigafactory, Nevada
21.02.20
"Wichtiges Signal für die Zukunft des Industriestandorts Brandenburg"
UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg zu den Rodungen in Grünheide
20.01.20
Berlin
Kohle-Ausstieg: Wirtschaft will betroffene Regionen mit Sonderabschreibungen für Unternehmen stärken
Der Kohle-Ausstieg kommt - doch er wird nur mit zusätzlichen privaten Investitionen gelingen. Die kommen nicht von allein, sagt die Wirtschaft
Industrie 4.0
20.11.19
MINT-Herbstreport: "Tesla-Investition wird Bedarf an MINT-Fachkräften deutlich erhöhen"
Erklärung von UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck zum heute veröffentlichten MINT-Herbstreport für den Arbeitsmarkt in Berufen rund um die Bereiche IT, Naturwissenschaften und Mathematik
UVB-Bierabend
06.11.19
Berlin
Wirtschaft in der Hauptstadtregion feiert 30 Jahre Mauerfall mit 600 Gästen im KaDeWe
Auf dem Bierabend hat die Wirtschaft dazu aufgerufen, das Zusammenwachsen der Region nach dem Mauerfall stärker zu würdigen
Der Eingangsbereich des TU-Hauptgebäudes
13.09.19 EINS - Centre for Entrepreneurship
Mehr Kooperation zwischen Wirtschaft und Wissenschaft
Die Technische Universität Berlin und die Vereinigung der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg arbeiten bereits seit 30 Jahren zusammen. Nun bauen sie ihre Kooperation aus.

Ihr Ansprechpartner

Burkhard Rhein
Abteilungsleiter Industrie-, Energie- und Infrastrukturpolitik
Burkhard
Rhein
Telefon:
+49 30 31005-117
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Rhein [at] allgemeiner-verband.de

Partner